Sie sind hier: Startseite / Rezensionen / Zeitschriften / Bonner Jahrbücher / 192.1992(1993) / Liberalitas in Rem Publicam
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Bonner Jahrbücher
      Seiten
      688-691
      Autor (Rezension)
      • Freis, Helmut
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Wesch-Klein, Gabriele
      Titel
      Liberalitas in Rem Publicam
      Untertitel
      Private Aufwendungen zugunsten von Gemeinden im römischen Afrika bis 284 n. Chr
      Erscheinungsjahr
      1990
      Erscheinungsort
      Bonn
      Verlag
      Dr. Rudolf Habelt GmbH
      Reihe
      Antiquitas, Reihe 1
      Reihennummer
      Band 40
      Umfang
      441
      ISBN
      3-7749-2413-9
      URN
      urn:nbn:de:bsz:16-bjb-578357
      Thematische Klassifikation
      Alte Geschichte
      Zeitliche Klassifikation
      bis 499 n. Chr. → 999 - 1 v. Chr., bis 499 n. Chr. → 1 - 5. Jh. n. Chr.
      Regionale Klassifikation
      Alte Welt → Römisches Reich
      Schlagwörter
      Africa
      Afrika
      Geschichte 1-284
      Geschichte 146 v. Chr.-284 v. Chr.
      Geschichte Anfänge-284
      Mauretania
      Mäzenatentum
      Numidien
      Privater
      Quelle
      Stadt
      Stiftung
      Zuwendung
      Original URL
      http://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/bjb/article/view/57835/49352
      recensio.net-ID
      9eee8c1bb5ab46409262d4e0a4c368c2
      DOI
      10.11588/bjb.1992.0.57835
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Gabriele Wesch-Klein: Liberalitas in Rem Publicam. Private Aufwendungen zugunsten von Gemeinden im römischen Afrika bis 284 n. Chr (rezensiert von Helmut Freis)